Willkommen am Weissensee

Lust auf nachhaltigen Urlaub in Österreich?

Urlaub am saubersten See Kärntens

Hier erholen Sie sich im Heilklima des Weissensees am Fuß der Gailtaler Alpen. Die Region wurde 1995 mit dem „Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt" ausgezeichnet und zum Naturpark erklärt. Der Weissensee ist außerdem Mitglied der Alpine Pearls und mit diesem Prädikat ein besonderer Geheimtipp für Naturliebhaber.

„Aktiv-Sommer im Heilklima" & Sanfter Wintertourismus" lauten die Philosophien der Region Weissensee - im Südwesten von Kärnten. Hier erleben Sie Sommer- und Winterurlaub in einzigartiger Vielfalt.

Urlaub am Badesee mit Trinkwasserqualität

Der sauberste See in Kärnten bietet Badespaß und Wassererlebnisse für Groß und Klein. Hier baden Sie im bis zu 25 Grad warmen Trinkwasser und einzigartig - jeder Gastgeber bietet seinen Gästen einen hauseigenen kostenlosen Badestrand, den Sie entweder direkt vor der Haustüre antreffen oder in wenigen Gehminuten zu Fuß erreichen können. Nicht nur baden, schwimmen und plantschen ist hier angesagt, das glasklare Wasser des fjordähnlichen Sees bietet auch besondere Erlebnisse beim Tauchen, Klippenspringen, Wasserskifahren oder dem Wakeboarden, Surfen, Segeln bei Schlauchkanadiertouren, SUP wie beim Fischen.

Ihr Mehrwert für den Badeurlaub:

  • jeder Beherbergungsbetrieb besitzt seinen eigenen kostenlosen Badestrand
  • Badesee mit Trinkwasserqualität bis 25 Grad warm
  • über 2000 Sonnenstunden
  • begünstigte Lage an der Südseite der Alpen

Das Seeufer ist nahezu unverbaut und bietet im Urlaub in Kärnten eine besondere Urlaubsarchitektur inmitten einer naturbelassenen Landschaft.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten am Weissensee in Kärnten. Und natürlich den passenden Vermieter Ihrer Zimmer oder Appartements. Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Frühstückspensionen, Privatvermieter, Urlaub am Bauernhof, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Campingplätze warten auf Sie. Viele davon sind auch "Erlebnispass mobil+" Partner mit attraktiven Mobilitätsangeboten inklusive.

Winterurlaub in Kärnten

Im Winter ist der See mit 6,5 km² die größte Natureislauffläche Europas. Diese wird regelmäßig von unseren Spezialisten präpariert und bietet somit Möglichkeiten für eine Vielzahl von Sportarten wie Eislaufen, Eishockey oder Eistauchen. Viele Taucher wagen sich im Winter in den gefrorenen Weissensee und sind begeistert von der Faszination Eistauchen. Auch zahlreiche Weltrekorde im Eistauchen wurden bereits im Weissensee aufgestellt. Am See laden Spazierwege durch die verschneite Landschaft zum Winterwandern oder Pferdeschlittenfahren ein. Aktive Urlauber können die Natur um den Weissensee beim Langlaufen oder mit dem Fatbike erkunden. Ein kleines Familienskigebiet mit Kinderskischule und Skiverleih sorgt für Spaß im Winterurlaub mit Kindern. Die Kinderskiwelt Weissensee überzeugt durch familienfreundliche Abfahrten und Skispass mit dem Flair eines beschaulichen Skigebietes.

Gemeinde Stockenboi am Weissensee

Am Ostufer des Weissensees liegt das Strandbad der Gemeinde Stockenboi, dieses bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Das türkisblaue Wasser lädt zum Schwimmen, Tauchen, Surfen, Segeln und Surf- und Waterbiken ein. Für alle jene, die auch wissen möchten, was unter der Wasseroberfläche liegt, stehen Tauchmöglichkeiten bzw. eine Tauchschule zur Verfügung. Das Strandbad ist ein Erlebnisort für Jung und Alt - für Kinder gibt es neben einem Wassertrampolin auch viele Spielmöglichkeiten am Spielplatz.

Für Badefreuden pur sorgen ein seichter Naturstrand, eine große Spielwiese, ein Beachvolleyballplatz, Kaufhaus und Restaurant. Im Strandbad auch eine einzigartige Umkleideschnecke aus Lärchenholz.

Naturdenkmäler

In Stockenboi befindet sich im Bereich der Ortschaft Stockenboi ein rund 40 cm langes Fischfossil, das aufgrund seines wissenschaftlichen Wertes im Jahr 1980 zum Naturdenkmal erklärt worden ist. Bei diesem Fossil handelt es sich um einen Schmelzschupper der Gattung Lepidotus, dessen Alter auf rund 200 Millionen Jahre geschätzt wird!

Kulturdenkmale

  • evangelische Pfarrkirche Zlan - 1804/1805 erbaut, Turm 1950, Nachrokokobau
  • katholische Pfarrkirche in Stockenboi, dem Hl. Nikolaus geweiht, 1499 urkundlich erwähnt, 1513 geweiht; gotische (später barockisierte) Dorfkirche
  • Filialkirche von Tragail - Hl. Magdalena geweiht, 1499 urkundlich erwähnt, kleine, im Kern romanische Kirche
  • Kapelle beim Kapeller in Unteralm